Wirtschaft

Aus Neostralis Wiki
(Weitergeleitet von Banken)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Währung

Als Währung werden auf Neostralis ausschließlich Smaragde verwendet. Diese können sowohl in materieller Form (Items), als auch in abstrakter Form (Bankkonto) vorhanden sein und verwendet werden. Das Symbol für diese Währung ist ein schlichtes e, was für Emeralds steht. Spricht ein Spieler am Server beispielsweise von 64e, dann ist damit ein Stack Smaragditems gemeint.

Zufluss von Smaragden

Spieler haben die Möglichkeit, Smaragde aus Smaragderz zu gewinnen, welches hoch oben in riesigen Gebirgsstöcken zu finden ist. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit Dorfbewohnern Handel zu betreiben, wodurch sich auch eine beträchtliche Menge an Smaragden gewinnen lässt. Ebenso vergeben Dorfbewohner am Ende von Quests einige Smaragde, die jedoch vom zentralen Serverkonto stammen.

Abfluss von Smaragden

Bis auf das Vernichten von gedroppten Smaragden gibt es auf Neostralis keinen richtigen Währungsabfluss. Zahlungen für das Erstellen von Grundstücken, Städten und Clans ebenso wie Steuern landen auf dem zentralen Serverkonto.

Eine Bank mit Bankvillager

Konten

Auf Neostralis gibt es mehrere Arten von Konten, auf denen sich Smaragde befinden können.

Zentrales Serverkonto

Dieses Konto lässt sich nur von Admins einsehen und verwalten. Darauf landen alle Smaragde, die die Spieler für Grundstücke, Städte und Clans ausgeben, sowie die Steuergelder, die bei Transaktionen auf Märkten anfallen.

Spielerkonten

Jeder Spieler hat automatisch ein eigenes Bankkonto auf Neostralis. Auf diesem kann er Smaragde lagern, wobei er darauf von überall zugreifen kann und die Smaragde nicht durch äußere Einwirkungen wie den Tod verloren gehen. Spieler, die kein Vertrauen in die Bankangestellten haben, können Smaragde auch in materieller Form in Kisten oder im Inventar lagern.

Zinsen und Prämien

Für jede Stunde, die ein Spieler an einem Tag aktiv am Server verbracht hat, bekommt er zu Mitternacht einen Smaragd vom zentralen Serverkonto überwiesen. Ist ein Spieler länger als 2 Wochen nicht auf den Server gejoint, so werden ihm täglich 1% seines Guthabens abgezogen und auf das zentrale Serverkonto überwiesen.

Stadtkonten

Jede Stadt besitzt ein Stadtkonto, auf das die Stadtleiter zugreifen können. Auf diesem Konto landen die Gewinne durch Verkauf von Grundstücken und Einnahmen durch Steuern auf Märkten. Jeder Spieler hat die Möglichkeit, an das Stadtkonto freiwillig zu spenden.

Clankonten

Jeder Clan hat ein eigenes Clankonto inne, auf die die Clanmitglieder zugreifen können. Sekretäre und höher können auch Beträge abheben. Jeder Spieler hat die Möglichkeit, an das Clankonto freiwillig zu spenden.

Austausch von Smaragden

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Spieler gegenseitig mit Smaragden handeln können.

  • Per Hand: Einem Spieler Smaragde zuwerfen.
  • Banktransaktion: Spieler können auf der Bank Beträge an andere Konten überweisen.
  • Enderkistenkopplung: Es ist möglich, bei der Enderkistenkopplung ein Angebot gegen Smaragde zu erstellen.
  • Handel am Markt: Spieler können über Märkte in Städten Items gegen Smaragde einstellen und kaufen.

Banken

Eine Bank ist ein Gebäude, in dem sich ein Dorfbewohner befindet, bei dem man durch Rechtsklick das Bankmenü öffnen kann und zu Zugriff auf einzelne Konten hat, wobei dies vom Ort der Bank abhängt. Befindet sich die Bank auf einer Stadt, so kann man auf das Stadtkonto dieser Stadt zugreifen. Selbiges gilt für Clans.

Erstellen einer Bank

Banken werden nur auf Städten, Clanbasen und Questdörfern erstellt. Der Besitzer davon muss zuerst ein akzeptables Bankgebäude mit einem Tressen errichten und mit /plot create ein Grundstück erstellen. Anschließend muss um die Hilfe eines Teamlers gebeten werden, der dann mit /plot bank dieses Grundstück als Bank markiert, wobei an der Position des Teamlers ein Villager gespawnt wird. Jeder Villager, der sich auf dem Bankgrundstück befindet, gilt als Banker.

Geschichte

Banken wurden erstmals am 11.07.2015 eingeführt.[1] Dabei mussten dich Banken noch auf Questdörfern befinden und das Bankmenü konnte nur durch Hinwerfen eines Items geöffnet werden. Smaragde von Zahlungen für Grundstücke, Clans und Städte, gingen noch an SanX. Das Bankplugin wurde am 06.05.2016 erweitert, wobei Stadt- und Clankonten und das zentrale Serverkonto eingeführt wurden.[2] Zinsen und Prämien wurden am 16.07.2017 eingeführt.[3]