Erklärung der Bestrafungen

Aus Neostralis Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier findest du alle wichtigen Informationen zu den Bestrafungen und deren Auswirkungen.

Verwarnungen

Verwarnungen sind Punkte die dir zugeschrieben werden, wenn du kleinere Vergehen begangen hast z.b. gegen die Baurichtlinien. Verwarnungen werden nach 120 Tagen gelöscht. Erreicht ein Spieler 100 Warnpunkte wird er für 14 Tage gebannt. Wenn er wieder 100 Warnpunkte erreicht sind es 21 Tage usw. Das ergibt sich aus folgender Rechnung: Dauer in Sekunden = 604800 + 6048 * Warnpunkte .

Kick

Bei einem Kick wird man nur vom Server geworfen. Es wird nicht irgendwo Gespeichert ( Außer in der Console ). Es kann aber sein, wenn man weiter Unfug betreibt das es weitere Konsequenzen nach sich zieht. Spieler werden nur bei leichten vergehen gekickt wie z.b. Spamming oder wenn ein Spieler einen anderen Spieler nervt/stört.

Bans

Die härteste Strafe die Spieler bekommen können sind Bans. Dabei gibt es viele Unterschiede.

Ban Arten Beschreibung
sban Beim sban wird man für 3min gebannt und bekommen 10 WP.
tempban Der Temporäre ban wird meist bis 24h eingesetzt.
ipban Bannt die IP des Spielers für 24h
ban Man wird für 6 Monate vom Server gebannt, danach hat man die Möglichkeit im Forum ein Entbannungsantrag zu stellen.
gban Man wird Global gebannt.

Beim Tempban kommt es auf die Dauer des Bannes an wie viele WP ( Warnpunkte ) bekommt.

Dauer Warnpunkte
0-1 Min. 0 Warnpunkte
1-5 Min. 5 Warnpunkte
5-20 Min. 10 Warnpunkte
20 min - 2h 20 Warnpunkte
2-24h 30 Warunpunkte
Ab 24h Keine Warnpunkte

Mute

Der Spieler wird in alle Channel auch im /msg stumm gestellt. Typische Bestrafung: Spamming, nervt oder stört einen Spieler. Hat sonst keine Auswirkung.

Crash

Lässt den Client von Minecraft abstürzen, sodass er nicht mehr reagiert und Geschlossen werden muss.

Jail

Man wird in eine Kugel aus Explosionen eingesperrt und es wird sehr Schnell immer wieder ein Fenster geöffnet, sodass man keine Befehle ausführen oder das Spiel schließen kann.

Verbannung

Stadt-Besitzer bzw. Grundstücksbesitzer in der Wildnis haben nun die Möglichkeit, andere Spieler von der Stadt / vom Grundstück zu verbannen. Das heißt, wenn der Verbannte wieder in die Stadt bzw. auf das Grundstück zurückkehrt, von wo er verbannt wurde, darf er von den Spielern ohne weitere Konsequenzen getötet werden.

Quellen

[Update des Banmanagers]