Roleplay-Regeln

Aus Neostralis Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roleplay-Regeln

RP-Regeln gelten sobald man den Sekundär-Rang [RP] trägt (/rp) Änderungen am Regelwerk vorbehalten.

Allgemeine

Regel
Der Gamemaster (GM) ist die oberste Instanz des Rollenspiels und sollte bei Verdacht auf Regelverstöße unbedingt zu Rate gezogen werden, gleichauf gilt die Das Rollenspiel sollte sich stets an realistische Umstände halten.Entscheidung des GMs in solchen Fällen als unantastbar.
Beim Rollenspiel kann erst teilgenommen werden, wenn die Charakterbeschreibung angenommen wurde.
Allgemein gilt: Deine Taten müssen mit deinem gespielten Charakter vereinbar sein.
Wer sich nicht seinem Charakter entsprechend verhält und dies auch durch einen GM bestätigt wurde muss man mit Bestrafungen rechnen, Beispiele dafür wären:
Der Spieler wird für vogelfrei erklärt. (Verlust allen Besitzes des Charakters, man erhält ein Kopfgeld und bei Tod muss ein neuer Charakter erstellt werden.)
Man kann als niederer Straftäter erklärt werden und dadurch von so genannten Bütteln der Gerechtigkeit im Sinne einiger (RP-) Stunden ins Gefängnis geworfen werden.
Ausschluss aus dem Roleplay für eine best. Zeit.
Der Skin muss dem Charakter und der Rasse entsprechen.
Die Ausnutzung von Meta-Wissen ist in jeglicher Form untersagt.

(Das Ausnutzen von Wissen, welches der Charakter nicht selbst wissen kann.)

Gericht

Der GM kann am Samstag nach der Konferenz eine Gerichtsverhandlung einberufen, wo der Straftäter RP-mäßig bestraft wird. Sozialstunden (Quests oder Leibeigener des Geschädigten, heißt dass er dafür farmen muss.) Gefängnis Tötung des Charakters


PvP-Regeln

Spieler dürfen nicht ohne Grund getötet werden, ein vernünftiger Grund wäre:
Gründe
Ein Krieg
Gescheiterte Überfälle
Ein durch das RP erlaubtes Attentat. (Dem Banditen stehen plötzlich mehrere Bewaffnete Wächter gegenüber derer er sich erwehren muss)
Wenn der getötete Spieler ein geächteter Straftäter war (Vogelfreier etc.)

Tod/Charaktererstellung

Tode durch Monster oder Ingame- bezogene Ereignisse außerhalb des RPs führen nicht zum Tod des Charakters. Ein Tod durch PvP muss nicht unbedingt den Tod des Charakters bedeuten, beispielhafte Erklärungen, warum der Charakter trotzdem weiter leben könnte, wären (gelten natürlich nur mit Absprache aller Beteiligten und des GMs):
Regel
Der Kampf war nur ein Duell bis zum ersten Blutstropfen.
Der Charakter hat die Gunst eines hohen Medicus der ihn ins Leben zurück holt. (Bitte hier mit Berichten zum Elysium das Rollenspiel auflockern.)
Eine Gottheit (ein Gamemaster) gewährt dir eine zweite Chance.

Damit ein Charakter am Rollenspiel teilnehmen darf, muss ein Charakterbogen gemäß dem Vorbild im Forum (Link zum Beispiel) erstellt und von einem GM angenommen werden und öffentlich im Spielerprofil auf die Webseite gestellt werden.

Chat-Regeln

Regel
Nachrichten im Globalchat sind zu keinem Zeitpunkt im RP zur Kenntnis zu nehmen.
Der Globalchat ist NICHT für Handlungen im RP zu benutzen.
Roleplay im Chat Beispiel
Das Roleplay wird wie folgt ausgeschrieben: *Alles zwischen Sternen geschriebenes zählt als Handlung*, [eckige Klammern eure Gedanken] und (die runden Klammern nicht relevantes für das Rollenspiel). *Greift nach dem Schwert* , [Was soll ich nur tun, bin ich bereit einen Menschen zu töten? ….] , (Kurz AFK, mom is da)