Teamstruktur

Aus Neostralis Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Team auf Neostralis ist dafür zuständig, den Server zu betreiben und in stand zu halten. Die Aufgabenbereiche erstrecken sich über Betreuung der Spieler, Kontrolle, Beratung, Erstellen von Content und das Auftreten von Neostralis nach außen hin. Teamler werden je nach Posten von den Admins rekrutiert oder unter Beratung der Community oder des Teams eingestellt. Das Team auf Neostralis ist in zwei Flügel aufgeteilt, Community und Content.

Admin/Administrative (Stufe 1)

  • Hat bei allen Entscheidungen das letzte Wort.
  • Bestimmt, in welche Richtung sich der Server entwickelt.
  • Ist für die Planung und Umsetzung von Änderungen an Features und Konzept zuständig.
  • Kümmert sich um die Organisation des Teams und um die Einhaltung der Teamstruktur.
  • Zieht bei schwierigen Entscheidungen Team und Community zu Rate.

Betreuung

Dieser Flügel des Teams kümmert sich um Ordnung in der Community, das Wohlergehen der Spieler und steht auch bei Fragen zur Verfügung.

Moderator (Stufe 2)

  • Überprüft die Einhaltung der Regeln am Server.
  • Bestimmt über das Ausmaß von Bestrafungen.
  • Kümmert sich um spezielle Fragen und Anliegen, die Supporter nicht lösen können.
  • Springt als Supporter ein, wenn gerade kein Supporter oder Mentor online ist.
  • Fungiert als Streitschlichter in der Community und im Team.
  • Hilft Supportern und überprüft ihre Arbeit.
  • Kann außerordentliche Teamler anwerben. ( z.B. BuilderInvisible, außer Mentor ohne Bewerbung )
  • Kann Mods, Supporter und Mentoren einweisen.


Support (Stufe 3)

  • Beantwortet Fragen von Spielern.
  • Kann kleinere Bestrafungen vergeben, die von den Mods anschließend überprüft werden müssen.
  • Beordert Neulinge an Mentoren weiter.
  • Weist Neulinge ein, falls keine Mentoren verfügbar.

Mentor (Stufe 4)

  • Außerordentlicher Teamler.
  • Kümmert sich intensiv um Neulinge.
  • Arbeit wird mit Smaragden entlohnt.
  • Hat die Möglichkeit durch ein Motivationsschreiben zum Supporter aufzusteigen

Content

Dieser Flügel ist für die Planung und Umsetzung von Content zuständig und kümmert sich um die Abwicklung des Rollenspiels.

Contentteam-Leiter (Stufe 2)

  • Plant Questdörfer, Events und Story im Detail.
  • Delegiert Handlungen zur Umsetzung davon an QuestDev, Builder, GameMaster und StoryWriter.
  • Überprüft die Arbeit des Contentteams.
  • Berät Admin bezüglich Änderungen am Konzept und neuen Features.
  • Stellt Projektideen vor ihrer genaueren Planung beim Admin vor.
  • Kann außerordentliche Teamler anwerben. ( z.B. BuilderInvisible, außer Mentor ohne Bewerbung )
  • Kann Builder, StoryWriter und GameMaster einweisen.

Builder (Stufe 3)

  • Baut für Questdörfer, Events und Dungeons.
  • Muss sich mit einem Contentteamleiter absprechen

Invisible-Builder (Stufe 4)

  • Außerordentlicher Teamler
  • Spieler können diese Rechte anfragen, wenn sie Dungeons bauen oder bei Bauprojekten helfen wollen. Bei letzterem muss der zuständige Builder einverstanden sein.
  • Auch Teamler können diese Rechte anfordern

QuestDevs (Stufe 3)

  • Programmiert Quests.
  • Muss zuerst die vom Contentteamleiter vorgegebenen Quests programmieren, bevor er eigene Quests schreiben darf
  • Wird von einem anderen QuestDev oder Admin in die Questprogrammierung eingewiesen

Storywriter (Stufe 3)

  • Schreibt Geschichten für Orte, Städte, Charaktere, beschreibt Gebiete, Rassen und Völker u.a.
  • Schreibt Skripte zu Quests

Community (Stufe 4)

Die Community kann ebenso kleine Leistungen erbringen (z.B. Dungeons, Events, Neulingen helfen) und nimmt eine beratende Rolle ein.

  • Berät bezüglich neuer Features und Ideen.
  • Kann bei wichtigen Entscheidungen miteinbezogen werden.
  • Kann vor Gericht (ingame natürlich) aussagen.
  • Kann bei kleineren Leistungen für endliche Dauer als außerordentlicher Teamler mithelfen.

Ordentliche und außerordentliche Teamler

  • Ein ordentlicher Teamler ist fix angestellt, hat erweiterte Rechte, aber auch bestimmte Pflichten zu erfüllen.
  • Ein außerordentlicher Teamler ist vorübergehend oder teilweise angestellt, haben eingeschränkte Zusatzrechte, aber weniger Pflichten.

Kommunikation

  • Die Kommunikation ist nach oben hin und horizontal transparent.
  • Ein Teamler kann entscheiden, welche Informationen nach unten hin oder in den anderen Flügel nicht weitergegeben werden dürfen.
  • Alle ordentlichen Teamler haben Zugriff auf teaminterne Kommunikationskanäle.

Bewerbungen

  • Eine Bewerbung ist möglich als unterste Stelle eines Flügels.
  • Innerhalb eines Flügels erfolgt der Aufstieg per Motivationsschreiben oder Beförderung durch einen Admin oder Moderatoren.
  • Bei Bewerbungen als Teamler haben alle ordentlichen Teamler gleich gewichtetes Stimmrecht.

Pflichten eines ordentlichen Teamlers

Teamler auf Neostralis sollten ihre Stelle ernst nehmen und nicht vernachlässigen. Deshalb muss ein Teammitglied seinen zugeteilten Aufgaben nachgehen und wenn dies nicht möglich ist, muss trotzdem regelmäßig Präsenz gezeigt werden:

  • Eine regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Konferenzen ist gefordert. Im Schnitt soll bei mindestens 50% der Konferenzen Anwesenheit bestehen.
  • Die News auf der Startseite müssen gelesen werden.
  • Das Forum und der Discordchannel für Teamler sollten regelmäßig gelesen werden.
  • Minecraftserver und Teamspeakserver sind regelmäßig zu besuchen, selbst wenn der Besuch nicht lange dauert. Wer drei Tage lang nicht auf den Server joint, muss damit rechnen, darauf angesprochen zu werden.

Es kann vorkommen, dass ein Teammitglied wegen äußeren Umständen (Schule, Beruf, Krankheit, Urlaub) obiges nur eingeschränkt tun kann, was auch verständlich ist. Jedoch sind längere Abwesenheiten so früh wie möglich bei der Serverleitung bekannt zu geben.

Sonstiges

  • Ein Teamler kann auch zusätzliche, spezielle Aufgaben unabhängig von seiner Stelle übernehmen.
  • Ein Teamler kann mehrere Stellen gleichzeitig ausüben.
  • Beschwerden über andere Teamler sind mit einem vorgesetzten Teamler zu besprechen.
  • Der Austritt aus dem Team ist zuerst bei einem Admin bekanntzugeben und kann erst danach Communityweit angekündigt werden.
  • Ehemaligen Teamlern, die ehrenhaft entlassen wurden und die gute Arbeit leisteten, steht Veteranenstatus zu.